6 Mindfucks die Dich in der Hochzeitsplanung blockieren

Aktualisiert: 11. Apr.



Welche Mindfucks begleiten dich gerade in der Hochzeitsplanung?

Oft sind es solche Gedanken wie:


Wir MÜSSEN aber noch Onkel Klaus einladen...

Ich finde eine Candybar voll toll, ist das noch im Trend?

Die Hochzeit von Lisa und Mike war damals im Juni...

Ja ok, dann heiraten wir eben in der Kirche.

Was ist wenn niemand soweit anreisen will?

Was ist wenn es zu warm wird oder Hilfe wenn es regnet?


Lass und diese blockierenden und unnützen Gedanken doch mal aus dem Weg räumen. Dafür ist echt kein Platz in der Hochzeitsplanung.


Wir MÜSSEN aber noch Onkel Klaus einladen...


Warum müsst ihr den Onkel Klaus einladen? Wer sagt euch das? Wo steht das geschrieben und was passiert wenn Ihr ihn nicht einladet?


Denkt diese Fragen einfach mal zu Ende. Oft zeigt sich dann schon das es entweder ein gut gemeinter "Ratschlag" ist von einem Verwandten der vielleicht denkt "Das gehört sich so." "Das macht man so." - Doch was wollt ihr? Wollt ihr überhaupt so ein groß Fest feiern wo Ihr alle Verwanden einladet?


Was passiert wenn ihr Onkel Klaus nicht einladet? Es gibt sicherlich einen Grund warum ihr diesen einen Onkel oder wen auch immer nicht einladen wollt. :)

Das kann ganz verschieden Gründe haben und ihr müsst euch auch vor niemandem rechtfertigen oder eure Entscheidung irgendwie begründen. Wenn ihr das wollt könnt ihr das natürlich entsprechend kommunizieren, das darf dann aber eher ein informieren sein.


Ich finde eine Candybar voll toll, ist das noch im Trend?


Solange ihr diese Idee super findet und es euer Wunsch ist es völlig egal ob es noch im "Trend" ist oder nicht. Du wünscht dir eine Candybar, dann go for it.


Ich finde, wir dürfen viel mehr hinzu was ist für uns authentisch, anstatt uns immer wieder im Kreis zu drehen und zu fragen ist das gerade im Trend. Und wenn ihr diesen Gedanken einmal losgelassen habt, dann läuft die Planung auf einmal viel runder, weil ihr euch nur noch auf der fokussiert was sich für euch richtig anfühlt.


Die Hochzeit von Lisa und Mike war damals im Juni...


So auch bei diesem Mindfuck. Vergleicht eure Hochzeit bitte nicht. Ob eure Freunde jetzt im Juni oder Juli geheiratet haben, ob das jetzt ein großes Fest war oder eine kleine Feier das ist völlig egal. Klar habt ihr bestimmt einige Eindrücke auf den Hochzeiten auf denen ihr vielleicht als Gast wart gesammelt, doch nutzt diese Erfahrung positiv. Findet heraus was ist euch wichtig, anstatt zu vergleichen und es "besser" machen zu wollen. So entsteht oft ein Wettbewerb, wer hatte die bessere Hochzeit. Das kann sich dann in den nächsten Jahren immer weiter hochspielen. (Hause, Auto, Kinder, Urlaub)


Wir haben bei einer Hochzeit als Gast, erkannt das wir gerne eine Kirchliche Trauung wollten. Obwohl ich zuerst der Meinung war das Standesamt reicht. :)

Bei dieser Hochzeit wurde standesamtlich geheiratet, sogar in einer Außenstelle in einem Schlosspark, sehr schön und romantisch. Doch die Zeremonie war mir zu unpersönlich, irgendwie hat mir was gefehlt. (Der Lange schöne Einzug, die Orgel, die persönlichen Worte, die Musik....) Und als wir beim Empfang standen sagte ich zu meinem Verlobten "Wir heiraten doch Kirchlich." - Somit was es dann beschlossen und danach haben wir die Hochzeit genossen auf der wir eingeladen waren.


Ja ok, dann heiraten wir eben in der Kirche.


Du hast es gerade oben gelesen, wir haben kirchlich geheiratet. Und nein ich bin nicht in der Kirche, ich bin noch nicht mal getauft. Doch ich glaube, ich glaube an der Universum und ich glaube an Magie und an das Göttliche.

Es war meinem Mann aber doch sehr wichtig kirchlich zu heiraten, wir haben lange und viel darüber gesprochen. Und waren beide bereit Kompromisse einzugehen. Wir fanden unsere kleine feine Kapelle in der wir uns trauen lassen konnten. Und eine großartige Pfarrerin die einen modernen Gottesdienst aufgeschlossen war.


Damit will ich dir sagen. Wenn Ihr beide diesen Wunsch verspürt kirchlich zu heiraten dann ist das wundervoll. Aber lasst euch durch niemanden einreden das ihr kirchlich heiraten müsst. Ja ok zu sagen, weil das die Familie so von euch erwartet ist vielleicht nicht der beste Weg ins Eheglück. Oder glaubt ihr diese Erwartungen hören nach der Hochzeit so einfach aus? (Taufe, Kindererziehung...)


Was ist wenn niemand soweit anreisen will?


Auch so ein Gedanke den viele Hochzeitspaare haben. Was ist wenn niemand soweit anreist, wenn wir nicht zu Hause feiern? Sollten wir wirklich an der Ostsee heiraten? Fahren unsere Gäste für einen Tag 300 Km oder mehr?


YES, eure Herzensmenschen fahren diesen Weg für EUCH! Und meiner Erfahrung nach bleiben die meistens noch ein paar Tage länger und machen dann URLAUB.


Was ist wenn es zu warm wird oder Hilfe wenn es regnet?


Meine Empfehlung löst Euch von diesen Gedanken gleich zu Beginn der Planung. Euer Tag muss nicht perfekt sein. Ihr müsst nicht perfekt sein. Eure Hochzeit darf echt und authentisch sein. Klar wünscht sich jedes Hochzeitspaar das beste Wetter und super tollen Sonnenschein, aber sprecht doch mal mit eurem Fotografen, bin gespannt was der zum Wetter sagt. Purer Sonnenschein ist nämlich soviel ich weiß nicht immer toll für eure Hochzeitsfotos, dass wirft Schatten und ihr guckt dann so komisch weil die Sonne blendet. :) Aber auch euch und euren Gästen kann es bei über 30 Grand zu warm werden.


Und was ist wenn es regnet? Na dann sind das eben Freudentränen und ihr zieht die Gummistiefel an und macht die geilsten, authentischen Fotos die es gibt. Mit einer gut geplanten Schlechtwetteralternative ist auch eure freie Trauung Safe.


Noch eine kleine Geschichte aus meinem Gedankenkarussell als Braut. Ich wollte so sehr das es schön wird, bloß kein Regen. Wir hatten den Empfang auf der Schlossterrasse mit anschließenden Kaffee und Kuchen geplant. Die Schlechtwetteralternative war da, aber bitte ich will auf diese Terrasse. Unser Hochzeitstag rückte immer Näher und die Temperaturen stiegen im August schon auf über 30 Grad und wenn wir draußen im Café oder im Garten saßen, dann waren wir nicht lange alleine. Ganz schnell kamen die Bienen zu besuch. Aus einem entspannten Kaffee trinken mit einem Stück Kuchen wurde nichts. Und auf einmal fing ich mir zwei Wochen vor unserer Hochzeit an einen Kopf darüber zu machen, was den wäre wenn wir am Hochzeitstag nicht auf der Terrasse sitzen können weil der Kuchen so viele Bienen anlockt.


In diesem Moment sagte ich zu mir, so jetzt ist mal langsam gut. Entspannt Dich.

 

Ich hoffe ich konnte mit diesem Blog Beitrag einige Mindfucks auflösen und dir zeigen das es viel wichtige ist das ihr authentisch ihr selbst seid, anstatt auf andere zu hören oder allen Trends hin her laufen zu wollen.


Ihr wollt Eure authentische Hochzeit feiern und Eure Hochzeitsplanung darf sich wie ein entspannter Strandspaziergang anfühlen. Dann trage dich jetzt in meine Warteliste zu HochzeitsplanungHome ein am 22.02.2022 öffnen sich die Tore und du kannst Euch für ein Erstgespräch mit mir eintragen. Und nicht nur das, alle die auf der Warteliste stehen bekommen eine 10 tägige Video Reihe als Vorgeschmack wie die Hochzeitsplanung mit mir aussieht. Es lohnt sich also Doppelt dabei zu sein. Hüpf schnell auf die Warteliste.



14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen