Interview mit Jessica Pesch Hochzeitsfotografie


Einen schönen 4 Advent wünsche ich Dir und damit brennt die vierte Kerze,

Weihnachten steht so gut wie vor der Tür.


Damit wir uns die Zeit vor Weihnachten noch so richtig gemütlich machen, mit einem Kakao auf dem Sofa und in weiteren tollen Interviews schmökern können, öffnen wir doch schnell das 19. Türchen im Adventskalender.


Ich freue mich dir heute mit der lieben Jessica Pesch wieder eine tolle Hochzeitsfotografin vorstellen zu dürfen. Da ich selbst schon einmal im Interview bei Jessicas war, freue ich mich ganz besonders das sie meiner Einladung für den Adventskalender mit Freuden gefolgt ist.


Viel Spaß beim schmökern!


 

Was ist typisch für Dich?



Manchmal bin ich nah am Wasser gebaut und weine mit anderen aus purer Freude und überwältigenden Emotionen!


Ansonsten gebe ich gerne zu, dass ich ein absoluter Frischluft-Junkie bin.

Ich halte es drinnen selten lange aus.

Was macht Dir an deinem Job als Hochzeitsfotografin am meisten Spaß?

Am meisten gefällt mir die Zeit vor der Zeremonie. Ich liebe es, das Ankleiden von Braut und Bräutigam fotografisch zu begleiten. Es herrscht dann immer eine ganz besondere, ja magische Stimmung.


Alle Beteiligten sind herrlich aufgeregt und freuen sich riesig auf die bevorstehende Zeit, die sie dann noch erleben werden. Ich habe soviel Spaß daran, beispielsweise das Kleid und die entsprechenden Accessoires liebevoll in Szene zu setzen.


Das liefert mir den Einstieg in die einzigartige Geschichte, die ich mit meinen Bildern erzählen darf. Was gibt es schöneres, als dass man erahnen kann, wie eine Hand eine Türklinke herunterdrückt und den Blick in den Raum dahinter Preis gibt?


Was ist dir in der Zusammenarbeit mit Deinen Hochzeitspaaren besonders wichtig?

Bevor die Reportage überhaupt beginnt, berate ich das Brautpaar immer zum optimalen Zeitplan. Für mich ist es wichtig, dass alle ein gutes Gefühl für ein schlüssiges und sinnvolles Konzept haben.


Darüberhinaus unterstütze ich das Brautpaar dabei, wie es kein Posingmarathon absolvieren muss, sondern lieber Zeit mit den Gästen verbringt oder wie es nicht verkrampft in die Kamera schauen muss, sondern sich gegenseitig die Aufmerksamkeit schenkt.


Welche Werte vertrittst Du in deinem Business?

authentisch, mitfühlend, zuverlässig und ideenreich

Was liebst Du an Hochzeiten am meisten?

Pure Emotionen! Brautpaare müssen bei mir keine gekünstelte Rolle spielen.






Wenn Du Dir ein Land aussuchen könntest:

In welchem würdest Du gerne leben?

Keine Ahnung! Aber am ehesten Spanien

Mit 90 werde ich…

Entspannt, glücklich und zufrieden auf der Terrasse an einem wundervollen See auf meine Familie blicken, die sich um mich versammelt haben, um eine tolle Zeit zu verbringen.



 

Dir hat das Interview mit Jessica gefallen!

Dann schau gleich bei Ihr vorbei...


www.pesch-fotografie.de

Insta: @jessicapesch_weddings


7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen