top of page
  • AutorenbildRamona

Projektorin und MG auf Reisen

Aktualisiert: 16. Juli 2023

Frankfurt 20.01.2023


Wir sind am Freitag nach Frankfurt geflogen und es war eine so entspannte Reise.

Es ist verrückt wie mich auch hier mein Human Design Wissen unterstützt.


Als Projektorin liebe ich es in meiner Energie zu sein und Zeit für mich zu haben.

Auf Reisen ist das nicht immer einfach, daher ist eine gute Reisplanung besonders wichtig. Für mich war in den letzten Jahren die wichtigste Erkenntnis das ich mich entscheiden darf was mir wichtiger ist. Geld zu sparen oder Zeit gewinnen und damit auch mehr Energie zu haben.


Wenn ich an unsere Reisen nach Amerika zurückdenke waren diese schon sehr abenteuerlustig und teilweise sehr stressig.


Wir sind damals von Hamburg nach Düsseldorf geflogen, weiter ging es nach Miami. Danach sind wir mit dem Mietwagen nach Orlando gefahren. Zurück dann das gleiche Spiel nur mir einem Flug über München. Wir haben sehr viel gesehen und es war unbeschreiblich schön, keine Frage.


Aber warum haben wir diese Route damals gewählt?


Diese Route war die günstigste und ein Direkt Flug nach Orlando war teurer als ein Flug von Düsseldorf nach Miami. Das schonte natürlich unseren Geldbeutel, doch der Jetlag hatte es in sich und wir mussten zudem noch die ganzen Eindrücke verarbeiten. Außerdem hat es uns gut zwei Tage auf dem Hin - und Rückweg gekostet.


Heute stelle ich mir darum immer die Frage: "Wie will ich Reisen und wie will ich ankommen." Wenn ich mich also dafür entscheiden kann direkt zu fliegen und entspannter anzukommen dann investiere ich gerne und zahle von Herzen den höheren Preis, weil es mir Wert ist.


Ich weiß, ich komme entspannter an, habe Luft falls sich ein Flug verspätet und muss nicht gestresst von Gate zu Gate laufen. Ich gewinne damit mehr Zeit für die Dinge die ich unternehmen will und habe trotzdem noch Zeit für mein Projektor Power Napp. :)


Meine Reiseplanung ist allgemein viel entspannter geworden. Ich glaube jeder kennt das, man nimmt sich im Urlaub so viel vor und stellt dann irgendwann fest…

Wie schön wäre jetzt ein Tag Pause, einfach mal nichts tun.


Im ersten Jahr Las Vegas hatten wir drei Tage vor Ort und schon nach den ersten vier Stunden mussten wir feststellen, wir werden nicht alles schaffen. Das war für mich damals so ärgerlich, ich wollte schon immer nach Las Vegas und war so fasziniert von dieser Stadt, warum haben wir nicht länger gebucht? Ich wusste damals nicht wie ich mit diesen Gefühlen besser umgehen kann und war in solchen Momenten sehr emotional und spürte enorm viel Druck. Wir waren jetzt hier und hatten jetzt die Möglichkeit viel zu sehen. Wenn nicht jetzt, wann dann?


Heute mit Human Design kann ich diese Gefühle besser einordnen und weiß woher der Druck kommt, wie ich diesen loslassen kann und am wichtigsten das dieser Druck gar nicht zu mir gehört. Und das alles weil ich weiß das ich ein offenes Wurzelzentrum und Emotionszentrum habe.


Anders als vor fünf Jahren plane ich für unsere Reise mehr Zeit ein und wir

setzten uns auch nicht mehr diesem Druck noch 10 weitere Programmpunkte auf

die Liste zu schreiben.


So wie an diesem Wochenende.


Wir sind einen Tag früher angereist um entspannt in den Tag zu starten. Wir wollten etwas Flughafen Luft schnuppern und nicht den Stress haben von Flughafen ins Hotel und dann gleich zum Konzert. Wir wollten ein Wochenende frei genießen und etwas besonders erleben. Immerhin waren die Tickets ein Weihnachtsgeschenk.


Früher wären wir der Meinung gewesen wenn wir schon mal in Frankfurt sind müssen wir noch in die innen Stadt und uns da etwas anschauen oder eine Stadtrundfahrt machen. Damit sich das ganze auch lohnt, wenn wir schon mal da sind.


Heute chillen wir einfach im Hotel :) Wir haben ausgeschlafen und uns Zeit für ein gemeinsames Frühstück genommen, für das wir im Alltag auch nicht immer so viel Zeit haben. Danach sind wir spazieren gegangen und haben uns über die internationalen Gäste unterhalten und wie spannend es ist seinen Horizont mit so einer Reise wieder zu erweitern.


So langsam bekomme ich wieder richtig Fernweh und habe das fliegen nach fünf Jahren mal wieder richtig gefeiert. In solchen Momenten hüpft mein inneres Kind vor Freude.


Danach hatte ich als Projektorin das Hotelzimmer für mich, mein Mann MG (Manifestierender Generator) ist in die Lobby gegangen und zum Sport. So war jeder von uns in seiner Energie und hatte Raum für sich. Für mich ist es so befreiend zu wissen das es für mich äußerst wichtig ist in meiner eigenen Energie zu sein, ohne andere Menschen um mich herum.


Ich hatte Zeit für einen Mittagsschlaf, habe meditiert und Sport gemacht. Es war einfach schön, ich habe diese Zeit sehr genossen. Früher hätte ich ausreden gefunden, warum ich keine Zeit habe Sport im Hotel zu machen oder wir hätten uns diese ME - TIME nicht eingestanden. Wie können wir zwei Stunden getrennt von einander Zeit verbringen, wir sind doch im Urlaub da verbringt man Zeit zusammen.


Solche Denkmuster sind veraltet und geprägt von alten Glaubenssätzen die wir hinter uns lassen dürfen. Wenn es dir gut geht, wird es auch deiner Beziehung gut tun.

Wir dürfen anfangen mehr über unsere eigenen Bedürfnisse zu sprechen und für diese einstehen. Gegenseitiges Verständnis aufbringen und unseren Partner, unsere Partnerin darin unterstützen, anstatt mit Vorwürfen um uns zu werfen.


Wir haben es leider nicht anders gelernt und tragen in uns ein verletztes Kind was Heilung erfahren darf, damit unsere Herzen heilen und Liebe erfahren können.


Nun sitze ich in der Hotellobby und bin Ready für den Abend.


Ich freue mich über das Gewusel an Menschen die Englisch, Spanisch oder Französisch sprechen. Es inspiriert mich dieses Geschehen zu beobachten und während dessen einen neuen Blog Beitrag zu schreiben.


Hier nutze ich meine offene Chart im Human Design bewusst und nehme die Energie gerne auf. Trotzdem sitze ich hier mit Air Pods und habe die Geräuschunterdrückung an, damit es nicht zu viel wird. :)


Mein Mann ist währenddessen auf dem Hotelzimmer und kann nun in seiner MG Energie sein. Gleich gehen wir gemeinsam zum Italiener essen bevor es zum Konzert geht. Natürlich sind wir hier wieder sehr pünktlich und gehen um 16.00 Uhr essen anstatt um 18.00 Uhr damit wir noch genügend Zeit haben rechtzeitig und entspannt zum Konzert zu fahren. Wir achten auch hier wieder auf entspannte Wege und genügend Zeit, wir fahren mit dem Taxi, da es für mich als Projektorin nichts schlimmes gibt als Bus oder Straßenbahn.


Dies ist für mich Freiheit und Luxus, meine Energie und Zeit frei einzuteilen.


Es ist verrückt das mir Human Design in diesen kleinen Dingen so sehr weiterhilft und somit auch unsere Beziehung auf ein anderes Level bringt.


Willst du mehr über die Magie des Human Design erfahren und wie es dich in deinem Leben dabei unterstützt mehr in deiner Energie zu sein?


Dann lade ich dich von Herzen ein dir meine Human Design Räume anzuschauen und mir eine Nachricht über mein Kontaktformular zu schicken.


Ich freue mich wenn ich dich auf deiner Human Design Reise begleiten darf.






24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page