top of page
  • AutorenbildRamona

Rückblick 2023 mit Ausblick 2024

Passend zur Wintersonnenwende gibt es den letzten Blog Beitrag 2023 von mir.

Die Tage werden ruhiger und Weihnachten steht vor der Tür. Die letzten Wochen und Monate war es hier auf meinem Blog sehr still, es hat sich seit September viel getan.


Gerne möchte ich dir heute mehr darüber erzählen was die letzten Monate so los war und wie es in 2024 weiter gehen wird.


Die Zeilen dürfen dich inspirieren dein Jahr zu reflektieren, was waren deine größten Herausforderungen, wie hast du diese gemeistert und was erwartet dich 2024, was willst du im neuem Jahr erschaffen. Wer willst du sein?


Mein Gründercoaching: Alles steht Kopf


Die letzten Monate waren aufregend, sehr abenteuerlich und teilweise überfordernt.


Zuerst startete ich mein Gründercoaching, was super intensiv war. In dieser Zeit habe ich meine Selbstständigkeit von allein Seiten betrachtet. Mein Warum, meine Zielgruppe, meine Angebote, mein Marketing, meine Preise,…


Wir haben alles auf den Kopf gestellt und sortiert. 


Ganz ehrlich, ich habe diese innere Arbeit zum Teil wirklich unterschätzt. An manchen Tagen wusste ich gar nicht wie ich das alles bewältigen soll und es sind einige Tränen geflossen. 


Doch mein innerer Ruf ist so groß das ich nicht anders kann als diesen Weg zu gehen. Es gab bisher 3 Große Träume in meinem Leben, die mich seit Teenager Tagen begleiten. 


Zu einem war es der Wunsch nach Amerika zu fliegen, ganz besonders Las Vegas hatte mich fasziniert. Der 2. Ruf war aus meinem Geburtsort wegzugehen, über den Tellerrand hinaus zu blicken und zusammen mit meinem Mann an der Ostsee unser Leben aufzubauen. 


Der 3. Traum ist seitdem ich denken an, mich Selbstständig zu machen. Mein eigener Chef zu sein, zu entscheiden, wann, wo, wie und mit wem ich arbeiten will. Dieser Ruf ist so stark das ich diesen Wunsch seit Jahren verfolge. (Selbst mein Mann kann ein Lied davon singen :) )


In den letzten Jahren waren so viele Geschäftsideen im Feld, vom eigenem Café, über einen Food Truck bishin zu Unternehmensberatung für die Gastronomie.


Mein Weg führte mich schlussendlich über die Hochzeitsplanung zum Coaching. 


Zugegeben es ist ein langer Weg, wenn ich an mein Mantra denken, was mich seit Jahren begleitet ...„Mit 30 bin ich Selbstständig“ ...dann bin ich schon etwas ungeduldig… :)


Doch ich weiß das es um den Weg geht, es ist der Prozess den ich durchlaufen darf um zu wachsen um dann die Version meiner selbst zu werden, die Selbstständig ist. Es geht nie um das Ziel als solches.


Wenn wir aus der Fülle heraus manifestieren und uns in das kreieren unserer Träume verlieben, dann entsteht die Magie, dann erschaffen wir in Leichtigkeit. 


Zu diesem Punkt dürften wir uns hin entwickeln, wir dürfen loslassen, intrigieren und uns selbst bewusst werden. Unseren eigenen Weg finden, uns ausprobieren und Erfahrungen sammeln. Wir dürfen uns frei vom Ergebnis machen. Es wird alles so kommen, wenn die Zeit dafür reif ist.


In Leichtigkeit erschaffen und was ich darüber denke


Die eigentliche Herausforderungen liegt darin uns von dem Druck zu lösen, in Leichtigkeit erschaffen zu wollen. In Leichtigkeit erschaffen will jeder, doch leicht bedeutet nicht zwangsläufig einfach.


Um in Leichtigkeit zu sein, braucht es meiner Meinung viel innere Stärke und die Kraft Dinge halten zu können. Seine eigenen Themen zu kennen, sich seinen Mustern bewusst zu sein und Dynamiken zu erkennen.


Mit dem Bewusstsein, kommt die Stärke, die Stärke dran zu bleiben, auch dann wenn es herausfordert ist. Dann erst folgt die Leichtigkeit.


Es ist wie „wollen, haben und sein“ - Viele wollen etwas, sie wollen etwas besitzen. Ganz nach dem Motto „Wenn ich das Ziel erreicht haben, dann bin ich glücklich.“ „Wenn ich diesen Job und jenes Gehalt bekommen, dann werde ich ....."


Doch es läuft anders herum. „Sein, wollen, haben“ - Erst darfst du jemand sein, etwas leisten, dienen, dich in das Gefühl begeben, welches dein Wunsch auslöst, dich auf die Frequenz deines Traums heben. Danach darfst du dafür los gehen, du darfst dich auf dem Weg machen, deine Komfortzone verlassen und die richtigen Dinge tun.


Dann wist du irgendwann haben.


Dein Warum trägt dich über jede Schlucht. 


Es fühlt sich jetzt gerade alles so stimmig und leicht an, weil ich zuvor viele „Fehler“ gemacht habe. Ich habe mich ausprobiert, ich weiß was für mich funktioniert und was nicht. Ich beschäftige mich seit 8 Jahren mit Persönlichkeitsentwicklung und habe auf diesem Weg so viel gelernt und mich selbst kennen gelernt. 


Diesen Weg durfte ich gehen, damit es jetzt leicht ist. Und mit leicht meine ich nicht einfach. Es ist leicht, obwohl es teilweise unglaublich anstrengend und herausfordert ist.


In Leichtigkeit kreieren heißt nicht, das es keine anstrengenden Tage oder Herausforderungen gibt. Es heißt das es für mich leichter ist damit umzugehen und das ich die Dinge trotzdem tue, weil ich weiß warum ich sie tue.


Dein Warum trägt dich, es trägt dich über jeden Stein, über jeden Berg, über jede Schlucht. 


"Ich bin bereit: Für die nächste Version meiner selbst."


Zur Zeit bin ich an einem Punkt wo ich spüre das ich bereit für meinen nächsten Entwicklungsprozess bin. Erst vor paar Tagen habe ich zu meinem Mann gesagt, "Ich bin bereit für die nächste Version meiner Selbst."


Ich spüre wie ich mich weiter zu meinem wahren Selbst entwickele. Wie eine weitere Zwiebel Schicht abfällt. 


Kennst du dieses Bedürfnis, wenn eine Beziehung oder Freundschaft zu Ende geht und du dich nach der Trennung Neu erfinden willst? Als Teenager hatte ich dieses Bedürfnis sehr stark. Eine neue Frisur, eine neue Brille, andere Klamotten.


Irgendwas was den inneren Prozess im außen sichtbar macht. 


Nun ist das ganze viel intensiver und auf einer tieferen Ebene zu spüren, es hat viel mehr mit meinen Werten nach denen ich lebe zu tun. 


  • Wie will ich mich zum Ausdruck bringen…

  • Wie will ich meine Räume gestallten…

  • Wo sind meine Grenzen…

  • Wie positioniere ich mich auf dem Coaching Markt…


Die Fragen die ich mir heute stelle sind viel tiefgründiger, mit mehr Substanz und geleitet von dem Wunsch dich auf deiner Reise zu begleiten.


Meine Räume für dich: Deine Reise zurück zu dir


Ich bin für dich da, im 1:1 persönlich, offline wie auch online. Mit Human Design, Coaching und Reiki unterstütze ich dich in deinem ganz eigenem persönlichen Entwicklungsprozess, weil ich weiß das es echte Verbindung braucht um zu wachsen und um zu heilen.


Diese tiefe Transformation die du dir wünscht, entsteht im inneren und ist anstrengend. Dafür braucht es einen sicheren Raum, in du gehalten wirst mit deinen Themen, die du vielleicht bereits kennst oder die bereit sind ins Bewusstsein zu treten.


Ein sicherer Raum ist ein Raum in dem du gesehen wirst, in dem du deine Antworten in dir findest, weil sie bereits da sind, weil du dich an deine Selbstwirksamkeit erinnern darfst.


Ich gebe dir diesen Raum in dem du sein darfst. Mit allen deinen Frage, Sorgen, Herausforderungen und Emotionen. Diese Reise ist persönlich, diese Reise ist deine Reise. Ich bin deine emphatische und sanfte Wegbegleiterin. Damit du wieder bei dir ankommen kannst.


Ich wünsche mir das dich meine Geschichte inspiriert und dich über die Zeit zwischen den Jahren trägt. Dich in der Zeit der Rauhnächte dazu einlädt, dich wieder zu entdecken. Wer bist du, wer willst du sein, welche Träume schlummern in dir um 2024 erweckt und manifestiert zu werden.


Nun wünsche ich dir eine besinnliche Weihnachtszeit mit deinen Liebsten. 


Wir sehen uns 2024 auf der Reise zurück zu dir. ✨ 


Deine Ramona

9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page