Was gehört alles in Eure Hochzeitseinladung?



Das Schreiben der Hochzeitseinladungen ist schon so eine Aufgabe für sich in der Hochzeitsplanung. Zu einem werdet Ihr Euch bestimmt Fragen, wie soll die Einladung Aussehen, welches Format gefällt uns und wo bestellen wir unsere Einladungen?


Doch bevor es um die Gestaltung und Farbe der Einladung geht, dürft Ihr Euch über den Inhalt Gedanken machen. Was gehört eigentlich alles in Eure Hochzeitseinladung?


Immerhin entscheidet das über Format und große der Einladung. So mehr Ihr Euren Gästen mitteilen wollt, desto größer und umfangreicher wird der Text und somit benötigt Ihr bei der Gestaltung Eurer Einladung mehr Platz.


Darum gebe ich Euch in diesem Blog Eintrag einige Tipps mit an die Hand, damit Ihr genau wisst worauf es Inhaltlich ankommt.


Legen wir los!

Was gehört alles in Eure Hochzeitseinladung?

Tipp 1 "Der Anlass"


Eure Gäste sollten auf dem ersten Blick erkennen, das es sich bei Eurer Einladung um eine Hochzeitseinladung handelt.


Dafür könnt Ihr eine folgende Formulierungen wählen:

  • Wir wollen heiraten.

  • Einladung zur Hochzeit

  • Wir sagen JA

  • Wir trauen uns am....

  • Verliebt, verlobt, verheiratet

  • Ewig Dein. Ewig Mein. Ewig Uns

An dieser Stelle lässt sich auch ganz schön ein Biblischer oder Moderner Trauspruch mit einbinden.


Biblische Trausprüche

  • “Die Liebe hört niemals auf” (1 Korinther 13,8)

  • „Für jetzt bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; doch am größten unter ihnen ist die Liebe.“ (Korinther 13)

  • „Alle Eure Dinge lasst in der Liebe geschehen!” (Korinther 16,14)

Moderne Trausprüche

  • „Hand in Hand ein Leben lang”

  • „Für immer und ewig“

  • „Eheleute, die sich lieben, sagen tausend Dinge, ohne sie zu sprechen.“

  • „Eine Ehe eingehen heißt: kleine Dinge aufgeben, um größere Werte zu besitzen.”

  • „Das Glück ist das Einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt.”

Tipp 2 "Wer lädt ein"


Damit Eure Gäste sofort wissen wer zur Hochzeit einlädt solltet Ihr Eure Namen bestenfalls mit auf Eure Einladung schreiben.


Das lässt sich wunderbar gestallten wenn Ihr:

  • Eine Banderole um Eure Einladung legt.

  • Eure Namen vorne mit auf die Einladung schreibt.

  • Ihr ein Foto von Euch mit einbindet. (Stickwort: Verlobungsshooting :) )

Tipp 3 "Die Art der Trauung und der Tagesablauf..."


Damit Eure Gäste wissen wie Eurer Tag aussehen wird, sind in Eurer Hochzeitseinladung, Orte und Uhrzeiten sehr wichtig. Auch ein kleiner Blick in den Tagesablauf kann sehr von Vorteil sein. So kann sich jeder Gast etwas auf Euren großen Tag einstellen.


Hier ein paar Beispiel Formulierungen für die Frage "Wie lasst Ihr Euch Trauen?"

  • Wir trauen uns um ... Uhr im Standesamt...Im Anschluss wollen wir dies zusammen mit Euch im Restaurant.... feiern.

  • Wir heiraten in der ... Kirche. Der Gottesdienst findet um 14.00 Uhr statt. Anschließend laden wir zu einem festlichen Essen im Hotel ... ein.

  • Wir laden Euch herzlich zu unserer freien Trauung im Schloss Park ... um ... Uhr ein. Gemeinsam mit Euch möchten wir danach im Schloss Hotel festlich Essen, mit Euch feiern, tanzen und lachen.

  • Wir geben uns das Ja-Wort in der Kapelle im Schloss ...Im Anschluss an die kirchliche Trauung möchten wir mit Euch feiern, im Hotel...


Tipp 4 "Zeit und Ort"


Wann startet Eure Trauung und wo findet Eure Trauung statt?

Schreibt unbedingt alle Adressen in Eure Einladung, sodass Eure Gäste es leicht haben die Kirche, das Standesamt oder auch die Location zu finden.

Gerade ortsfremden Gästen macht Ihr es so einfacher, da sie die Adresse nur noch ins Navi eingeben müssen. Auch über eine Anfahrtsskizzen oder eine Wegbeschreibung freuen sich Gäste. Solltet Ihr zwischendurch den Ort wechseln, weil Ihr Eure Trauung wo anders stattfindet als die Feier am Abend, dann gehört die Adresse der neuen Location ebenfalls mit auf Eure Einladung!


Tipp 5 "Trauzeugen" / "Hochzeitsplanerin"


In Eurer Einladung solltet Ihr auf Eure Trauzeugen hinweisen. Wenn Euch eine Hochzeitsplanerin/Zeremonienmeister an Euren Hochzeitstag begleitet, dann gehört dieser Kontakt ebenfalls mit in Eure Einladung.


Das hilft Euch dabei Programmpunkte zeitlich besser abzustimmen, Überraschungen (Spiele) besser zu koordinieren, aber auch ungewünschte Unterhaltungsprogramme zu unterbinden.


Sehr schade wäre es auch, wenn mehrere Gäste sich die gleichen Überraschungen ausdenken und vorbereiten. Mit den Kontaktdaten Eurer Trauzeugen gibt Ihr Euren Gästen hiermit gleich die perfekten Ansprechpartnern die diese Punkte organisieren.


Ihr wollt gar keine Spiele oder befürchtet das es vielleicht zu viele Programmpunkte werden? Wie verpackt Ihr nun solche Hinweise, ohne Euren Gästen die vielleicht gerne ein Spiel vorbereiten vor den Kopf zu stoßen.


Auch hier habe ich wieder ein paar Formulierungs Ideen für Euch gesammelt:

  • “Wir möchten Euch bitten, alle Beiträge zum Programm vorher mit ...unserer Hochzeitsplanerin abzusprechen.”

  • “Die Zeit auf unserer Feier möchten wir gerne mit Euch zusammen verbringen und nicht mit Baumstammsägen, daher möchten wir Euch bitten von Hochzeitsspielen (gänzlich) abzusehen”

  • “Alle Gastbeiträge müssen vorab durch den Trauzeugen TÜV”

  • Für Fragen steht unsere Zeremonienmeisterin ... unter ... jederzeit gern zur Verfügung.

  • Unsere Trauzeugen ... und ... werden uns bei der Organisation unserer Hochzeit unterstützen. Bitte wendet Euch mit kreativen Ideen an sie.

Tipp 6 "Geschenkewunsch"


Euer Haustand ist komplett, Töpfe, Pfannen und Besteck ist alles da. Am liebesten möchtet Ihr das Eure Gäste da sind und mit Euch feiern. Wenn jemand etwas schenken möchte, würdet Ihr Euch am meisten über Geld freuen. Doch wie formuliert Ihr das höflich?

  • „Wollt Ihr uns etwas schenken, dann könnt ihr an unser Sparschwein denken.“

  • „Damit das Schenken nicht wird zur Qual, ist Geld die allerbeste Wahl!“

  • “Da unser Haushalt bereits komplett ist, freuen wir uns am meisten über einen Beitrag zu unserer Flitterwochen ”

  • “Wir möchten Euch noch etwas sagen, nicht des Schenkens wegenseid ihr eingeladen. Bringt ihr mit gute Laune und viel Zeit, macht ihr uns dir größte Freud. Wollt ihr uns dennoch etwas schenken, könnt ihr an unser Sparschwein denken.

Tipp 7 "Dresscode"


Ihr habt eine Hochzeitsfarbe und möchtet gerne das jeder Gast diese Farbe trägt? Oder Ihr feiert Eure Hochzeit unter einem bestimmten Motto und die Kleidung soll dazu passen? Dann schreibt unbedingt einen Hinweis in Eure Einladung.

Eure Gäste werden es Euch danken.

  • „Unsere Hochzeit feiern wir unter dem Motto „20er Jahre“ über ein passendes Outfit freuen wir sehr.“

  • „Um festliche Kleidung wird gebeten.”

  • „Kleidung: edel und einfallsreich.”

  • „Dresscode: Abendkleidung.”

  • „Wir heiraten in Tracht. Ihr dürft euch uns gerne anschließen.”

  • „Wir bitten darum, die Farben Creme und Weiß der Braut zu überlassen.”

Wichtig


Sollte z.B festes Schuhwerk wichtig sein, weil Ihr in einer Scheune feiert wo es uneben ist oder gar die Straße vor Eurer Location mit Kopfsteinpflaster gedeckt ist, solltet Ihr ebenfalls darauf hinweisen. Gerade die weiblichen Gäste werden Euch sehr dankbar sein.


Tipp 8 "Übernachtungsmöglichkeiten"


Um Euren Gästen die Suche nach Hotelzimmern zu erleichtern könnt Ihr ihnen Tipps für Übernachtungsmöchtlichkeiten in der Einladung mitgeben. Ihr könnt darauf hinweisen sollte ein Zimmerkontingent in Eurer Location bereits reserviert sein.

  • „Für alle, die mit uns bis in die frühen Morgenstunden feiern wollen, stehen folgende Übernachtungs Möglichkeiten zur Verfügung.”

  • „Für das leibliche Wohl und die Unterkunft der von weiter Anreisenden ist natürlich gesorgt.”

  • „Ein Zimmerkontingent im Hotel ... ist bereits reserviert. Bitte sagt uns schnell Bescheid, wenn ihr ein Zimmerbraucht.”

  • „Wir haben bereits Hotelzimmer für Euch vormerken lassen. Im Hotel ... Bitte reserviert eure Zimmer im Hotel eurer Wahl bis zum...”


Tipp 9 "Die Rückantwort"


Es macht Euch die Planung wesentlich leichter, wenn Ihr schon wisst wie viele Gäste zugesagt haben. Darum gebt ein Datum an, bis wann Eure Gäste zu oder absagen sollen.

Sonnst telefoniert Ihr noch kurz vor Eurer Hochzeit den letzten Gästen hinterher.

  • „Über eine Zusage bis zum ... würden wir uns sehr freuen.”

  • „Auf eine Zusage freuen wir uns bis zum ...”

  • „Bitte gebt uns bis ... Bescheid, ob ihr zu unserer Hochzeit kommen werdet.”

  • „Wir freuen uns auf das unvergessliche Fest mit euch und hoffen auf eine Zusage bis zum ...”

  • „Wir bitten um Antwort bis zum ...”

  • „Um uns das Planen zu erleichtern, bitten wir euch um eure Zu- oder Absagen bis zum ...”

  • „Eines ist doch klar: Wer nicht absagt, der ist da.”

Ich liebe ja Antwort Karten.

Damit bekommt Ihr nicht nur die Zusage zurück, sondern gleichzeitig noch die Informationen, die Ihr für Eure weitere Planung benötigt.


Haben Eure Gäste bei Eurem Hochzeitsmenü mehrere Hauptgänge zu Wahl, dann könnt Ihr Eure Gäste mit der Antwortkarte gleich Auswählen lassen.

Das ist auch für die Location sehr hilfreich.


Die Gästeanzahl könnt ihr mit einer Antwort Karte ganz einfach erfragen.

Wenn Ihr nun eine Familie einladet, Ihr aber nicht wisst ob auch alle kommen.

Es kann ja gut sein das die Eltern das jüngste Kind bei Oma und Opa daheim lassen.


Ihr sieht also mit einer Antwort Karte erspart Ihr Euch das spätere hinterher laufen um zusätzlich Fragen zu klären.


Tipp 10 "Was gibt es da noch...?"


Ein paar Tipps habe ich noch.

Kommen wir zu den Dingen die über die Formulierung Hinhaus gehen.

  • Wählt Eure Einladung passend zum Eurem Hochzeitskonzept aus.

  • Passt den Stil Eurer Worte Eurer Hochzeit an.

  • Seid informativ, doch fasst Euch kurz, zu viel Text kann Eure Gäste auch verwirren.

  • Wenn es zu viele Informationen werden denkt über eine Hochzeitshomepage oder über ein Hochzeits ABC, welches Ihr der Einladung beilegt nach.

  • Möchtet Ihr nur bestimmte Gäste zusätzlich z.B. zum Polterabend einladen, könnt Ihr sie darüber in einem separaten Schreiben informieren, das Ihr der Einladung beilegt.

  • Lasst die Einladung unbedingt Korrektur lesen.


Ich hoffe Euch hat der Blog Eintrag gefallen und das Ihr durch die Tipps nun bereit fühlt Eure Einladungen zu schreiben. Lasst es mich gerne wissen wenn noch Fragen offen sind.


Wir haben unsere Einladungen im übrigen bei der Kartenmacherei bestellt..

Es hat so unfassbar viel Spaß gemacht die Texte selbst zu formulieren und die Einladung so anzupassen wie wir es uns gewünscht haben.

Wobei es kein leichtes war sich bei so vielen schönen Karten zu entscheiden. Doch mit den Musterkarten war uns sehr geholfen.


Noch ein kleiner letzter Tipp.... Achtet auf die Formate da das Porto bei Sonderformaten immer etwas höher ist. :)

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen